Projekt Stirnskopf, Emmerzhausen, Mauden

Error:Array ( [faultCode] => 405 [faultString] => Der XML-RPC-Service wurde auf dieser Website deaktiviert. )

UPDATE 06.03.2014: In einer E-Mail hat Herr Markus Mann, Vorstand der WÄLLER ENERGIE eG, uns Folgendes mitgeteilt: „Stirnskopf ist zu den Akten gelegt“.

Hierzu haben wir am 14.08.2013 von der Wäller Energie eG folgende Angaben erhalten:

  • „Projektstatus: in Bearbeitung  
  • Auftraggeber: Wäller Energie eG 
  • Anzahl der Anlagen: 1″ (Siehe Anmerkung 1)
  • „Leistung: 3MW-Klasse (Siehe Anmerkung 2)
  • Jahrespacht: keine Angabe“ (Siehe Anmerkung 3)
  • „Grundstückseigentümer: Gemeindenutzungsberechtigte von Mauden“ (Siehe Anmerkung 4)
  • „Entfernung zu Wohngebäuden: keine Angabe (exakter Standort ergibt sich erst im laufenden Projekt)“ (Siehe Anmerkung 5)

Anmerkungen der BI:

  1. Es ist schwer vorstellbar, dass es bei einer Anlage bleiben wird, denn im Gesetzestext des LEP IV heißt es: „Grundsätzlich sollen keine einzelnen Windenergieanlagen errichtet werden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Landschaft nicht durch eine Vielzahl von Einzelanlagen beeinträchtigt und die geforderte Bündelungswirkung unterlaufen wird.“…“Einzelne Windenergieanlagen sollen grundsätzlich nur an solchen Standorten errichtet werden, an denen der Bau weiterer Anlagen im räumlichen Verbund planungsrechtlich möglich ist.“
  2. Zum Vergleich: Die Firma Juwi gibt bei der gleichen Leistungsklasse eine Gesamtanlagenhöhe von 200 – 210 Metern an.
  3. Zum Vergleich: Die Firma Maxwäll gibt die Pacht bei gleicher Leistungsklasse mit 80.000€ pro Jahr und Anlage an.
  4. Im Volksmund auch „Haubergsgenossen“ genannt.
  5. Der Stirnskopf ist von Emmerzhausen 716 Meter und von Mauden 957 Meter Luftlinie entfernt.
Weitersagen!